Rot-Kreuz-Wimmelbuch –ein Spaß für Jung und Alt

Die Idee


„Bücher machen Kinder froh, und Erwachsene ebenso.“ Der etwas abgeänderte bekannte Slogan für Gummibärchen passt auch zur Gattung Wimmelbuch: Auf den Seiten wimmelt es von verschiedenen Figuren, Gebäuden, Fahrzeugen, Landschaften und lustigen Szenen. Kinder entdecken alleine oder zusammen mit Erwachsenen jede Menge versteckte Details und freuen sich über die lustigen und trotzdem lehrreichen Darstellungen.

Wimmelbilderbuch

 

Diese Spezies richten sich an Kinder ab etwa 18 Monaten aufwärts. Kinder beschäftigen sich oft alleine mit dem Betrachten der Bilder, ziehen aber ebenso häufig Familienmitglieder wie Eltern, Geschwister oder Großeltern mit ein. In Kitas oder Kindergärten sind Bilderbücher aus didaktischen Gründen gern gesehen, weil sie Wissen vermitteln. Sie haben zusätzlich eine pädagogische Aufgabe, weil Lesen Ruhe und Konzentration über einen gewissen Zeitraum voraussetzt und Kinder zumindest kurzfristig diszipliniert.

Wiedererkennung durch Rot-Kreuz-CD

 

Die Darstellung der Personen und Objekte im Corporate Design des Roten Kreuzes erleichtert eine eindeutige Zuordnung zur Organisation. Gleichzeitig vermitteln die Bilder und Szenen einen Einblick in die vielfältigen Aufgabenbereiche, die nicht nur Kinder zum Erstaunen bringen.

Die Inhalte

 

Das Rot-Kreuz-Kinderbuch stellt die verschiedenen Dienste der Organisation von Rettungsdienst, Bergwacht und Wasserwacht über das Jugendrotkreuz bis zur Kinderbetreuung und Altenhilfe dar. Die Kinder und deren Eltern lernen das Rote Kreuz dabei als sympathische Organisation kennen, die Menschen in allen Lebenslagen hilft.