#digit-RKonsequenzen der digitalen Welt
Eine Veranstaltungsreihe für die R-KOM

 

Die Digitalisierung bestimmt mehr und mehr unsere Lebens- und Arbeitswelt. Als Digitalisierungs-Dienstleister möchte das Regensburger Telekommunikations-Unternehmen R-KOM die Konsequenzen dieser Veränderungen ausloten. Im Herbst 2017 ist die Veranstaltungsreihe #digit-R gestartet, die in lockerer Folge verschiedene Aspekte an der Grenze von Digitalisierung und Kreativität herausgreift.

faust | omonsky kommunikation unterstützt die R-KOM. Die Agentur hat den Namen #digit-R entwickelt, setzt die Abende thematisch wie organisatorisch um, kümmert sich um die Pressearbeit und um die Vernetzung ins Regensburger Kreativcluster. Die Moderation liegt in Händen von Christian Omonsky.

Ausgabe 4 - Online? Offline? Hauptsache shoppen!


Die vierte Auflage der Reihe am 9. April 2019 setzte sich unter dem Titel „Online? Offline? Hautsache shoppen“ mit dem Einfluss auseinander, den jeder von uns durch sein Verhalten auf stationäre Geschäfte wie auf Onlinehändler ausübt. Christian Omonsky gab zunächst anhand von Daten des Handelsverbands Deutschland einen kurzen Überblick, wie sich das Einkaufen im Internet seit 2000 entwickelt hat. Berater Heiner Reitmeier, sense4business, der aus einer eingesessenen Waldmünchner Händlerfamilie stammt, schilderte aus seiner Erfahrung den Wandel vom klassischen Geschäft zum Onlinehandel. Insbesondere ging er auf die Beweggründe der Kunden für den Kauf im Netz und die Beweggründe von Händlern für die Verlagerung ihres Geschäfts ins Netz ein. Jeanette Dietl, Gründerin und Inhaberin des Logbuch-Verlags, der seine Waren wor allem übers Internet vertreibt, erzählte genauso von ihren Erfahrungen wie Christine Kindermann, die unter der Marke Schau hi zwei Papierwarengeschäfte in der Regensburger Altstadt betreibt.


Weitere Infos:
www.digit-r.de
www.facebook.com/digitR.RKOM

Vergangene Veranstaltungen

#digit-R - Ausgabe 1 „Ghost & Cloud"


#digit-R - Ausgabe 2 „Die digitalisierte Demokratie"


#digit-R - Ausgabe 3 „Und was machen wir morgen?”


Fotos: Stefan Kiefer Fotografie & Film
Video: one4two visual works

Christine Kindermann

Christine Kindermann

Jeanette Dietl

Jeanette Dietl

Heiner Reitmeier

Heiner Reitmeier