Regensburg Arcaden

Only verdreifacht Fläche in Regensburg Arcaden

Eröffnung von JD Sports voraussichtlich im September

Die Regensburg Arcaden starten dynamisch ins zweite Halbjahr 2020. Am Donnerstag, 30. Juli, eröffnet die Damenmodemarke Only ihren neuen Shop mit 600 Quadratmetern Verkaufsfläche. „Damit hat Only seine Verkaufsfläche bei uns glatt verdreifacht. Ein starkes Zeichen des Vertrauens in den Standort Regensburg Arcaden“, sagt Center Manager Mirko Fröhlich. Only, nach eigenen Angaben eine der führenden europäischen Jeans-Marken für junge Frauen, feiert die Eröffnung mit einer Rabatt-Aktion. Ab der Eröffnung erhalten die Kundinnen bis 8. August 25 Prozent auf alle Artikel.

Nicht mehr lange müssen die Kundinnen und Kunden auf den neuen Shop von JD Sports warten. Der Ausbau läuft, die Eröffnung ist für September geplant. Während des Corona-Shutdowns hatte der englische Sportmodeanbieter zunächst alle neuen Geschäfte gestoppt und verfolgt jetzt eigentlich nur Standorte in Großstädten wie Berlin oder Frankfurt weiter. Dass der Shop in den Regensburg Arcaden dennoch kommt, zeigt, wie hoch das Management das Potenzial hier einschätzt. JD Sports, nach eigenen Angaben der führende britische Sneaker- und Sportmodehändler, betreibt Geschäfte in Europa, den USA, Asien und Australien. Über 30.000 Menschen arbeiten weltweit für das Unternehmen.

Das Nagelstudio Nail Concept hat sich von Corona nicht stoppen lassen. Nach einem hausinternen Umzug hat es im Erdgeschoss mit einem neuen, sehr ansprechenden Ladendesign eröffnet. Das Haiky-Asia-Restaurant hat seine Fläche komplett renoviert und in neuem Design Mitte Juli wiedereröffnet.

Offenlassen muss Center Manager Mirko Fröhlich noch, wer auf der ehemaligen Fläche von Medimax nachfolgt. Der Elektronikhändler hatte Ende Februar geschlossen. „Zwar hat Corona zu einer Verzögerung geführt. Wir sind aber nach wie vor in ernsthaften Gesprächen mit einem wirklich spannenden Interessenten“, so Fröhlich.


www.regensburg-arcaden.de