Aktuell

ILE Donau-Isar plant Markt für regionale Lebensmittel

Wertschätzung für lokale Produkte stärken / Beschicker können sich bis 15. August anmelden

Mehr Wertschätzung für regionale Lebensmittel – das ist eins der Ziele, die sich die ILE Donau-Isar auf die Fahnen geschrieben hat. Am 12. Oktober möchten die sechs Kooperations-Kommunen der ILE regionale Lebensmittel schmeck- und erlebbar machen. Geplant ist ein Markt, auf dem regionale Erzeuger vom Imker über den Landwirt bis zur Brauerei ihre Produkte vorstellen und verkaufen. Wer als Marktbeschicker teilnehmen möchte, kann sich bis 15. August melden.

Auch wenn die Zeit bis Oktober knapp ist, haben die Bürgermeisterin und die Bürgermeister der ILE-Kommunen Aholming, Deggendorf, Moos, Otzing, Plattling und Stephansposching beschlossen, den Markt zu veranstalten. Einen Ort haben sie schon gefunden: Das frisch sanierte Schloss Aholming mit seinem weitläufigen Innenhof und den Nebengebäuden der ehemaligen Schlossökonomie drängte sich geradezu auf.

„ILE steht für Integrierte ländliche Entwicklung“, erklärt die Vorsitzende, Stephansposchings Bürgermeisterin Jutta Staudinger. „Zu den Aufgaben gehört ganz wesentlich, das Heimatgefühl der 55.000 Einwohner in unseren Kommunen zu stärken.“ Das Wissen um lokale Lebensmittel sorgt für Verwurzelung in der Heimat. „Die ILE bietet einen wahren Schatz an Produkten, die oft auch vor Ort weiterverarbeitet und veredelt werden. Diesen kurzen Weg vom Acker direkt auf den Tisch gibts nur in wenigen anderen Regionen Bayerns“, betont Plattlings Bürgermeister Erich Schmid.

Eine Informations- und Diskussionsveranstaltung rund um die Themen Landwirtschaft und Lebensmittel soll den Markt begleiten. Die ILE möchte durch Information und Austausch zu einem guten Miteinander zwischen verschiedenen Interessensgruppen beitragen. „Landwirtschaft und Umweltschutz sind zum Beispiel keine Gegensätze“, sagt der Otzinger Bürgermeister Johannes Schmid, der im Nebenerwerb selbst einen Hof bewirtschaftet. „Nur gemeinsam werden wir unsere schöne niederbayerische Natur- und Kulturlandschaft erhalten können“, gibt sich Schmid überzeugt.

Wer Interesse hat, als Marktbeschicker am 12. Oktober auf Schloss Aholming dabei zu sein, kann sich bis 15. August unter E-Mail-Adresse anmeldung(at)ile-donau-isar.de melden.


Weitere Informationen: www.ile-donau-isar.de