Aktuell

Blitzschnell das berufliche Netzwerk erweitern

Kleines Jubiläum: Die Wirtschaftsjunioren laden am 10. November zur bereits 5. Regensburger Speed-Networking-Party ein

Schnell, effektiv und mit viel Spaß das berufliche Netzwerk erweitern: Dafür steht die 5. Speed-Networking-Party der Wirtschaftsjunioren Regensburg (WJ). Gastgeber ist das Audi-Zentrum Regensburg. „Das Prinzip ist recht einfach“, erklärt WJ-Organisationsleiter Ulrich Fremuth. „Vier Leute sitzen in einem Auto. Reihum hat jeder zwei Minuten, sich und sein Unternehmen den anderen vorzustellen. Dann werden die Gruppen gewechselt.“

Damit das Vorstellungsspiel funktioniert, ist die Teilnehmerzahl auf 100 Personen begrenzt. „Die Plätze werden auch bei unserer Jubiläumsveranstaltung wieder schnell weg sein“, ist sich Fremuth sicher. Das zeige die Erfahrung der Vorjahre. Bewusst organisieren die WJ kein großes Rahmenprogramm. Die Gespräche in den Autos und später am Buffet stehen im Mittelpunkt. Doch lockert Showzeichner Tony Kobler die Veranstaltung auf. Mit Stift und Block wird er den ganzen Abend unterwegs sein, um Blitzportraits der Gäste zu zeichnen. Dass am Ende des Abends niemand hungrig nach Hause geht, versteht sich von selbst, versichert Daniel Schleef, Geschäftsleiter des Audi-Zentrums.

„Persönliche Kontakte sind nach wie vor die Grundlage erfolgreicher Geschäftsverbindungen“, betont WJ-Kreissprecher Christian Omonsky. Daran ändern alle Online-Netzwerke wie Facebook und XING nichts. Das war der Ausgangspunkt des Regensburger Juniorenkreises, das Konzept des Speed-Networking zu entwickeln. Knapp und prägnant lernt man an einem Abend 30 bis 40 verschiedene Leute kennen. Weil das in Vierergruppen passieren soll, bietet sich die Kooperation mit einem Autohaus an, in diesem Jahr dem Audi-Zentrum. Nach einem ausgeklügelten System mischen sich nach jeder Vorstellungsrunde von vier mal zwei Minuten die Autoinsassen komplett neu. Es ist sichergestellt, in jeder Runde auf jeweils drei neue Beifahrer zu treffen.
Den Abschluss des Abends bildet ein Gewinnspiel, das Visitenkartenbingo. Die größten Chancen hat dabei, wer im Laufe der Veranstaltung am fleißigsten Visitenkarten gesammelt hat. Die Preise möchte Ulrich Fremuth noch nicht verraten. Entlocken lässt er sich lediglich, dass der erste Preis vom Audi-Zentrum gestellt wird.

Eine Voranmeldung ist zwingend erforderlich unter
www.wj-regensburg.de/willkommen/speednetworking.

Die Teilnahme kostet 20 Euro bei Anmeldung bis zum 31. Oktober, danach 25 Euro. Der Abend beginnt am Donnerstag, 10. November, um 19 Uhr im Audi-Zentrum Regensburg, Nordgaustraße 5, 93059 Regensburg.