Aktuell

Was machen die beim Roten Kreuz eigentlich?

Neu: Lustiges und lehrreiches Wimmelbuch über die Rot-Kreuz-Aufgaben ist ab sofort lieferbar

Wimmelbücher heißen eigentlich Wimmelbilderbücher, weil viele nette, lustige und charakteristische Szenen ein Thema vor allem für Kinder zugänglich machen. Jetzt hat das Bayerische Rote Kreuz auch ein solches Wimmelbuch: In vielen bunten Bildern sind die Aufgaben von Wasserwacht, Bergwacht, Bereitschaften, Sozialen Diensten, Rettungsdienst und Jugendrotkreuz auf 14 großformatigen Seiten dargestellt. Für Kinder ab 18 Monaten eine Fundgrube für lustige Figuren und Szenen aus dem Leben der Rotkreuzler. Das Buch ist ab sofort lieferbar.

„Das BRK-Wimmelbuch ist ein sehr guter Botschafter für die Rot-Kreuz-Idee. Wir bieten das Buch in unseren Kindereinrichtungen an und schenken den Eltern bei der Anmeldung ihrer Kinder je ein Exemplar. Ich bin mir ganz sicher, dass sich Erwachsene und Kinder gemeinsam an den vielen bunten Bildern erfreuen, mit den Kindern die Szenen besprechen und so eine Menge über die vielschichtige Arbeit, die unsere Organisation leistet, erfahren.“ Markus Fuchs, Referatsleiter Kindertagesstätten BRK-Kreisverband Dachau, ist von der Idee überzeugt, die wichtige Arbeit des Roten Kreuzes bereits im Kindesalter zu vermitteln.

Die Szenen sind doppelseitig auf einem dicken Karton in einem großen Format gedruckt. Innerhalb eines Bildes werden dutzende kleine Alltagsszenen dargestellt, die die Aufgaben von Rettungsdienst, Wasser- oder Bergwacht charakterisieren. Wimmelbilderbücher richten sich an Kinder ab etwa 18 Monaten. Da es immer wieder Neues zu entdecken gibt, erfreuen sich die Bücher bei Kindern und Eltern großer Beliebtheit. Und es ergeben sich eine Menge Fragen, die miteinander besprochen werden müssen. Eine wichtige Frage hat die Druckerei Gugler im österreichischen Melk beantwortet: „Das Wimmelbuch enthält keine Substanzen, die sich negativ auf die Gesundheit oder Umwelt auswirken“, erklärt Kundenberater Lukas Zehndorfer. Und „der Karton kann ohne Rückstände kompostiert werden“.

Lisa und Karim helfen beim Beantworten. Sie sind bereits „alte Hasen“ und kennen sich im Alltag der Hilfsorganisation aus. Sie führen wie ein roter Faden durch das Bilder-Gewimmel, sind aber nicht so leicht zu finden. Man muss sehr genau hinschauen und suchen, um sie zu finden. Mal sehen, wer sie schneller entdeckt – die Eltern oder die Kinder? Auf diese Weise lernen die Kinder das Rote Kreuz nicht nur als wichtige und sympathische Organisation kennen, sondern bekommen auch Lust, sich zu engagieren. „Wimmelbücher sind ein didaktisch und pädagogisch hochwertiger Weg, um Sachverhalte zu vermitteln“, urteilt Hans Schrödinger, Diplom-Pädagoge und als ehemaliger stellvertretender Geschäftsführer im BRK Kreisverband Regensburg auch für den Bereich Kindertagesstätten zuständig.

Schrödinger war auch einer der Ansprechpartner und Fachleute bei der Entwicklung des Buches. Umgesetzt hat es dann die Kommunikationsagentur faust | omonsky KG in Regensburg, die seit über 25 Jahren den Kreisverband Regensburg berät und die Arbeit der Roten Kreuzes bestens kennt. Der Diplom-Grafiker Sebastian Franz hat die lustigen Figuren und Szenen gezeichnet und sie zu den Bildern zusammengefügt. Über die Agentur können die Bücher ab sofort bestellt werden. Wer also noch ein schönes Geschenk für Weihnachten braucht, kann das Wimmelbuch unter der Telefonnummer 0941 920080 oder über die Mailadresse info(at)faust-omonsky.de bestellen.

Das Wimmelbuch hat 14 Seiten und kostet im Handel 14,90 Euro. Mehr Informationen auch unter www.faust-omonsky.de